Das Finale des Cavallo Verladewettbewerbs

Alle Vorbereitungen waren getroffen als das Finale am Freitag, 18.3.2011 um 13.00 Uhr auf der Equitana anmoderiert wurde. Von fast achtzig TeilnehmerInnen hatten sich vier für das Finale des Wettbewerbs qualifiziert. Darunter auch Imke Eisenschmidt mit ihren Pferden Balthasar und Jack aus Westensee.

Die Bedingungen waren äußerst schwierig: Die große Halle mit ca. 4.000 Zuschauern gefüllt, der Anhänger für die Pferde fremd und nagelneu riechend, die Zeit auf 5 Minuten begrenzt. Wer würde sein Pferd am besten, gefühlvollsten und kreativsten in den Anhänger verladen?

Die ersten beiden Pferde gingen in dieser knisternden Atmosphäre erst gar nicht in den Anhänger rein, das zweite Pferd ließ sich bitten, kam aber zu schnell wieder heraus. Das dritte Pferd stieg in allen Gangarten und sogar in den fahrenden Anhänger ein, alles frei, das Publikum war begeistert. Zum Schluss war Imke dran. Auch sie manövrierte ihre beiden Pferde at Liberty durch die Halle und in den Anhänger. Sie blieben cool im Anhänger stehen, warteten bis sie aufgefordert wurden mit dem Aussteigen.

Doch dann liefen sie einige Runden frei durch die Halle. Als Imke sie wieder zu sich geholt hatte blieb nicht mehr viel Zeit. Eine Piaffe von Jack, synchrones rückwärts Einparken und ein Kompliment von Beiden zum Abschluss. Es reichte für einen ausgezeichneten zweiten Platz. Ein toller Erfolg geht nach Schleswig-Holstein Wir gratulieren sehr herzlich! län