Wir über uns

Imke Eisenschmidt
 
Geboren 1967 und aufgewachsen bin ich in Schleswig-Holstein in der Nähe von Neumünster. Heute lebe ich im Naturpark Westensee. Pferde haben mich schon seit meiner Kindheit fasziniert. Zuerst lernte ich voltigieren bevor ich anfing mit dem Reiten. Dieses lernte ich nach der englischen Art, nahm an Dressur- und Springturnieren teil. Erst 1999 veränderte sich meine reiterliche Einstellung komplett.

Die Ausbildung von Reiter und Pferd ist nicht mein erster und einziger Beruf. Ich erlernte zunächst den Beruf der Erzieherin, studierte anschließend Rhythmik an einer Musikhochschule und unterrichte seitdem an der Elly-Heuss-Knapp-Schule, Fachschule für Sozialpädagogik. Dort leite ich seit 2009 als Studienrätin den Bildungsgang Musikpädagogik in der Ausbildung zum Erzieher/ zur Erzieherin. Meine Schwerpunkte Musik, Bewegung, Rhythmik, Natur- und Erlebnispädagogik und auch tiergestützte Pädagogik geben meiner Arbeit mit den Kindern und ihren Ponys ihre besondere Note.

 


Meine Grund-Ausbildung im Horsemanship erhielt ich von verschiedenen Instruktoren und durch die Ausbildung zahlreicher Pferde. Besonderen Einfluss hat noch heute Honza Blaha aus Tschechien im Bereich "Line Free Collection". Als eine seiner ersten Schülerinnen arbeite ich meine Pferde seit vielen Jahren nach seinen Prinzipien und reite sie heute ohne Zügel in versammelnden Lektionen.

 

Ebenso langjährige Schülerin bin ich von Bent Branderup. Bei ihm lerne ich die Akademische Reitkunst, legte im Sommer 2009 meine Wappenträgerprüfung ab und freu mich über neueste Erkenntnisse in der versammelnden und gesunderhaltenden Ausbildung des Pferdes.

Im Bereich der "zirzensischen Gymnastik" orientiere ich mich sehr gerne an den Konzepten der "Harmonilogie" von Anne Krüger, "der Schäferin" aus Melle.

Von 2005 bis 2008 genoss ich die Ausbildung bei Nalima Anja Hertwig Fatum® (Friede allen Tieren und Menschen) zur geistigen Heilerin. Seit 2009 bin ich in regelmäßiger Weiterbildung bei Anna Maria Pierce, Kalifornien, "Healos" (HEALOS steht für Healing - Evolution - Awareness - Love of Spirit)

Bei Horse Dream erwarb ich meine Qualifikation im "Horse Assisted Personal Development" für die erlebnisorientierten Führungsseminare nach dem Motto: "Von Pferden führen lernen."

 

2015 begann ich das Jahr mit einer Heldenreise bei Ulrike Dietmann, spirithorse und es folgte eine weitere Heldenreise im Jahr 2016 bei uns auf dem Hof zum Thema: Reiten mit Bewusstsein.

 

Im April 2015 habe ich den Squire-Test bei Bent Branderup bestanden. Er besteht aus einer zweiteiligen Prüfung, die ich in der Boden- und Longenarbeit mit Da Vinci und im Reiten mit Jack abgelegt habe. Seit August 2015 bin ich nun aktives Mitglied in der Ritterschaft der akademischen Reitkunst. Seit Januar 2018 gehöre ich zur Trainergruppe der lizenzierten Bent Branderup Trainer.